Apfel-Kokos-Kugeln

Apfel-Kokos-Kugeln

Beitragvon Tine » 9. Mai 2012, 22:08

250 g Weizenmehl
150 g Dinkelmehl
50 g Kokosflocken
100 g Apfel
100 ml Buttermilch
3 EL Sonnenblumenöl
2 Eier
1 EL Honig
ca. 50 g Kokosflocken zum Wälzen

So gehts:

1. Die Mehlsorten mit den Kokosflocken vermischen.

2. Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien, ungeschält reiben und gut ausdrücken.

3. Buttermilch, Öl, Eier und Honig zu der Obstmasse geben und alles gut verrühren.

4. Nach und nach die Mehl-Kokos-Mischung zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

5. Den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Sollte die Masse nach der Ruhephase noch zu stark kleben, fügen Sie Mehl nach Bedarf hinzu.

6. Den Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen.

7. Jeweils eine walnussgroße Menge vom Teig abstechen, in Kokosflocken wälzen und anschließend zu Kugeln formen.

8. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca 30 Min. auf mittlerer Schiene backen.

9. Lassen Sie die Kekse im ausgeschalteten Backofen etwa 30 Minuten nachtrocknen.

TIPP: Diese feinen Hundekekse sind gekühlt bis zu einer Woche haltbar.
WIR alle sind WiKiRussell!!!
Benutzeravatar
Tine
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1186
Bilder: 840
Registriert: 10. Mär 2012, 13:18
Wohnort: Quickborn

Einladungen versendet: 2
Erfolgreiche Einladungen: 1
Hunde: 4

Zurück zu Russell-Kochbuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x